Sigmaringer Rotary Club spendet der gBIG Jungnau 2.000 Euro

Der Rotary Club Sigmaringen unterstützt die gemeinnützige Arbeit der gBIG Jungnau mit einer großzügigen Spende über 2.000 Euro. Dank dieser Spende können dringende Anschaffungen, wie
z. B. neue Werkzeuge für die Schreinerei / Holzwerkstatt, erfolgen.

Die Präsidentin des Clubs, Susanne Heckel, und Dr. Klaus Barking wurden bei der Spendenübergabe von Geschäftsführer Burkhard Gerneth durch die verschiedenen Arbeitsbereiche der gBIG geführt. Unsere beiden sehr interessierten Gäste meldeten für das kommende Frühjahr einen weiteren Besuch mit den Mitgliedern des Rotary Club Sigmaringen in unserer gemeinnützigen Einrichtung an. Sie wollen sich noch tiefgreifender über unsere Arbeit informieren und erfahren, mit welchen Schwierigkeiten unsere kleine soziale Einrichtung zu kämpfen hat.

Als kleines Dankeschön übergab Herr Gerneth einen „Herzenselch“ an die Gäste. Den bunten Elch hatten Teilnehmende aus dem Flüchtlingsintegrationsprojekt FIM aus der Landeserstaufnahmestelle Sigmaringen im Rahmen unseres Holzbearbeitungsangebots gesägt und gestaltet.

Wir danken herzlich für den erfreulichen Besuch und freuen uns schon jetzt auf das Kommen der Rotarier im Frühjahr!