Nütze-die-zeit-Logo

Handwerkliche Qualifizierung
im Bereich „Holz“ in Teilzeit

Sie sind gerade arbeitslos geworden und beziehen ALG II? Sie sind langzeitarbeitslos und im Hartz IV-Bezug? Sie haben einen Migrationshintergrund? Sie sind alleinerziehend und wollen sich halbtags handwerklich fortbilden?

Das Projekt „Nütze die Zeit“ richtet sich an Menschen, die im Augenblick nicht erwerbstätig sind und Interesse an einer erfolgreichen Wiedereingliederung auf dem Arbeitsmarkt bzw. an einer Ausbildung / Umschulung haben.

Je nach Bedarf und Eignung bieten wir Ihnen handwerkliche Qualifizierung und Weiterbildung im Bereich „Holz“ an.

 

Schwerpunkt des Projekts ist handwerkliches Training und Weiterbildung:

  • Sicherheit in der Werkstatt
  • Grundkenntnisse Holzverarbeitung
  • Handmaschinenkurs
  • kleiner Maschinenkurs
  • Grundkenntnisse Lackierung
  • Unsere Betriebspaten begleiten Sie unterstützend in Praktika, an den neuen Arbeits-, Ausbildungs- oder Umschulungsplatz (beispielsweise  zum Tischler / Schreiner).

Wir helfen Ihnen Ihre Kenntnisse zu lebenspraktischen Themen, in Deutsch, Mathematik und anderen Lernfeldern aufzufrischen. Tägliche Bewegung ergänzt unser Angebot.

Der Einsatzort ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Fahrtkosten werden übernommen.

 

Sie erhalten kompetente Unterstützung bei der Bewerbung und bei der Suche nach einem Arbeits-, Ausbildungs- oder Umschulungsplatz.

Außerdem unterstützt Sie unsere erfahrene  sozial-pädagogische Mitarbeiterin in Ihrer individuellen Lebenssituation.

Unser gemeinsames Ziel:

Sie finden gemeinsam mit uns Freude am Arbeiten mit Holz und entwickeln eine für Sie passende Zukunfts-
perspektive.

Sie können sich gerne direkt an uns wenden.

Dauer:
individuell 6 – 12 Monate

Beginn:
Der Eintritt ist jederzeit möglich.

Ort und Ausbildungszeiten:
Montag bis Freitag von 8 bis 12:15 Uhr in den Räumen der gBIG Jungnau.

finanziert durch:

ESF-Logoreihe